Die Vermarktung

Die Vermarktung gliedert sich in drei verschiedene Bereiche. Die eigene Vermarktung durch unser bereits bestehendes Netzwerk. Die direkte Fremdvermarktung durch Partner, sowie die Vermarktung durch das Internet.


1. Eigene Vermarktung

Ein wesentlicher Bestandteil der Vermarktung wird durch das eigene bereits bestehende Kundennetzwerk aufgebaut. Dabei steht besonders der persönliche Bezug im Vordergrund. Die verschiedenen Yogaschulen und Ausbildungszentren, sowie die Mitgliedschaft im Berufsverband Deutscher Yogalehrer (BDY) und in der Europäischen Yoga Union (EYU) von Ananda Leone werden als Multiplikator und Vertriebsweg mit genutzt:

Durch das bereits jahrelange Bestehen der Yoga Akademie Berlin (Gründung 1990) und die seither jährlich beginnenden Yogalehrerausbildung, sowie die Kontakte als Gastdozent bei BDY Kongressen, entstand daraus eine besondere Zielgruppe als potenzielle Kunden. Wie sich auf dem Markt zeigt, bietet beinahe jeder Yogalehrer, jede Yogalehrerin ein oder mehrere Male im Jahr für seinen / ihren Kundenstamm ein Yogaretreat an. Auf Grundlage dieser Tatsache beabsichtigen wir in regelmäßigen Abständen Werbeveranstaltungen im Seminarhaus durchzuführen, wo gezielt po-tenzielle Kunden eingeladen werden.

Eine Incentive Veranstaltung

Ein Mal im Jahr wird ein Yoga Forum im Seminarhaus abgehalten, wo gezielt ausgebildete Yogalehrer eingeladen werden, um die Vorzüge sowie die Atmosphäre im Seminarhaus kennenlernen können. Zu dem Forum werden befreundete Gasttutoren eingeladen, um einen besonderen Anreiz zu erzielen.


2. Partner

Ein weiterer Bestandteil der Vermarktung werden Partner.

Hierbei handelt es sich um einen Dienstleister, welcher sich speziell auf die Vermittlung von Yoga Reisen und Retreats konzentriert. Die gesamte Buchung und Abwicklung wird dabei vom Dienstleister übernommen. Für die Vermittlung und die Buchung des Angebotes fallen lediglich 20% Vermittlungsgebühr an.

Auch hierbei handelt es sich um einen Dienstleister, welcher Reisen und Retreats vermittelt. Mit bereits über 25 Jahren Berufserfahrung sehen wir darin einen guten und zuverlässigen Partner.


3. Internet

Die Vermarktung durch das Internet setzt ebenfalls auf drei verschiedene Wege.

Suchportale

Um weitere Bundesweite und Internationale Anerkennung und Aufmerksamkeit zu erzielen wird das Seminarhaus auf verschiedenen Brachen typischen Suchportalen gelistet.

Google

Ein festes Werbebudget wird für die Anzeigenschaltung bei Google eingesetzt. Maßgebend dabei wird die Suchanfrage im Bereich Yoga und Retreat sein. Gewünscht ist eine bundesweite Reichweite.

Facebook

Ebenfalls für Facebook-Werbung wird ein festes Budget eingesetzt. Auch hier wird die Anzeigenschaltung in den Vordergrund gehoben, um eine bundesweite Aufmerksamkeit zu erzielen.


weiter zu:  7. Die Prognose